St. Martin’s Team

 

Das St. Martins Team besteht aus circa 10 Personen, die den jährlichen St. Martins Umzug am 11. November planen und durchführen.

Das Team übt im Vorfeld des St. Martin Tages ein Rollenspiel mit einigen Kindern ein, in dem die Geschichte des St. Martin erzählt wird, wie er mit dem Bettler seinen Mantel teilt.
Am St. Martinstag (11. November) treffen sich alle Eltern und Kinder um 18 Uhr mit ihren Laternen in der Kirche. Dort werden einige Lieder gesungen und der erste Teil des Rollenspiels vorgespielt.
Anschließend beginnt der Laternenumzug durch das Dorf. In der Vergangenheit wurde der Umzug immer von Musikern des Entruper Musikvereins begleitet. Auch während des Umzugs werden St. Martins Lieder gesungen.
An der Kirche wieder angekommen, versammeln sich alle um ein Lagerfeuern, an dem das Rollenspiel seinen Höhepunkt findet:
Der heilige Martin zerteilt mit seinem Schwert den Mantel und gibt die Hälfte an den armen Mann, der diesen dankend annimmt.

Im Anschluß an den Umzug und das Rollenspiel werden an die Kinder Martinsgänse verteilt, die von unserem Bäcker Brandt gebacken wurden.
Weiterhin werden warme und kalte Getränke angeboten.

Bei schlechten Wetter wird der Abschluss nicht an der Kirche, sondern vor dem Feuerwehr Gerätehaus durchgeführt und dort die Getränke verkauft.

Aktuelle Ansprechpartnerin ist Meike Maßmann, meike.massmann@gmx.de

 

 

Zurück zum Anfang